Digital Breeze

(FAIRMAR Consulting GmbH)

Havelstraße 16

64295 Darmstadt

Tel. 06151 - 7876860

info@digital-breeze.de

© 2019 All rights reserved Digital Breeze (FAIRMAR Consulting GmbH)

April 26, 2019

November 5, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Forbes Marketing Trends 2018

February 8, 2018

Was Kunden wollen, wie sie denken und wie sie interagieren ändert sich kontinuierlich - und die neuesten Konzepte der Marketing Experten passen sich daran an. 

Das Forbes Magazine hat die sieben wichtigsten Marketing Trends für das Jahr 2018 vorgestellt:  

 

1. Big Data:

Große Datenmengen werden durch künstliche Intelligenz noch leichter zugänglich, auch für kleine und mittlere Unternehmen. Marketing Plattformen und neueste Methoden nutzen immer mehr Big Data in ihrer Infrastruktur, ohne tausende Big Data Punkte der Kunden wird es schwer wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

2. Nicht visuelle Werbung

Smart Speaker, wie Amazons Alexa, werden immer beliebter und in das tägliche Leben integriert, Nutzer gewöhnen sich an nicht visuelle Interaktionen, das wird Auswirkungen auf die Kommunikation der Marketer mit ihren Kunden haben

 

3. Kapitalisierung von Apps

Heutzutage gibt es Apps für wirklich alles, Kunden verlassen sich in ihrem alltäglichen Leben auf die Apps, sie sind komplett integriert in den Alltag. Marketing Abteilungen werden deshalb versuchen durch das Kaufen von Apps sichtbarerer zu werden. 

 

4. Native Advertising

Native Advertising ist Werbung, die nur schwer von redaktionellen Artikeln unterscheiden ist und die Aufmerksamkeit von Nutzern sozusagen durch Tarnung auf sich zieht. Sie ist weniger nervig für Kunden und bringt mehr Sichtbarkeit als traditionelle Werbebanner.

 

5.  Micro-Moments

Micro-Moments sind die Momente in denen Kunden ihr Handy nebenbei benutzen um etwas zu lernen, einen Ort zu finden oder etwas zu kaufen. Diese Momente zu verstehen und kapitalisieren zu können bringt Erfolg.

 

6. Influenzer Netzwerke

Durch den hohen Content in Sozialen Netzwerken fällt es Marken immer schwerer sich Follower Netzwerke aufzubauen, deshalb greifen sie auf bereits entstehende zu und kapitalisieren Influenzer um ihre eigene Sichtbarkeit zu erhöhen.

 

7. Individuelle Kommunikation

Individuelle Kommunikation ist immer mehr im Kommen, da sie allerdings wenig nachhaltig ist, greifen Marken vermehrt auf Chat-Boss zurück, die durch künstliche Intelligenz funktionsmäßig immer besser werden.

Please reload

Schlagwörter